Jens P. Meyer
Baukompetenz in die Bürgerschaft.

Über mich

Ich stehe für eine liberale Politik der Vernunft, die auf dem Fundament der sozialen Marktwirtschaft Herausforderungen mit Herz und Verstand begegnet.

Der gesellschaftliche Diskurs wird zunehmend von den politischen Rändern bestimmt. Augenmaß und Vernunft treten in den Hintergrund, während extreme Parolen vom rechten, wie vom linken Rand gesellschaftsfähig werden. Das muss sich ändern! - Als freischaffender Architekt möchte ich meine beruflichen Kenntnisse in politische Fragestellungen einbringen, denn gerade im Bereich Stadtentwicklung und Wohnen ist fachliche Kompetenz gefragt.

Download Pressefoto

Positionen

Baukompetenz in die Bürgerschaft.

Stadtentwicklung

Durch Nachverdichtung und Aufstockungen kann erhebliches Wohnflächenpotential genutzt werden, ohne Landschaft zu zerstören. Deshalb brauchen wir Investitionen in den Wohnungsbau, die das Wohnraumangebot steigern und der Miet- und Immobilienpreisentwicklung entgegenwirken - ein Mietpreisdeckel ist hier kontraproduktiv.
Wir brauchen ein modernes Planrecht, das die städtebaulichen Ziele der Zukunft abbildet damit lebendige Quartiere entstehen.

Gleichstellung

Vielfalt und Weltoffenheit sind Aushängeschild unserer Stadt, Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität hat hier keinen Platz. Schon lange setze ich mich für die LGBT-Community ein und habe mich auch für die Gleichstellung homosexueller Paare eingesetzt.

Eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie erreichen wir durch flexible Arbeitszeitmodelle und individualisierte Betreuungsangebote, ohne diskriminierende Quotenregelungen.

Kultur

Hamburg ist die Kulturmetropole Deutschlands. Mit seiner vielschichtigen und abwechslungsreichen Kulturlandschaft zieht die Stadt jedes Jahr tausende Menschen in ihren Bann. Diese müssen ausreichend gefördert und finanziert werden. Gerade jüngeren Menschen muss der Zugang vereinfacht werden. Poetry-Slam, Club-Szene aber auch kleine Bühnen brauchen größere Aufmerksamkeit um die Kulturszene zu bereichern.

Kultur ist auch Bildung & Integration!

Denkmalschutz

Hamburg ist gebaute Zeitgeschichte, die sich tagtäglich verändert. Entwicklung ist der Motor jeder Lebensform, die wir für ein modernes Hamburg brauchen. Gleichzeitig müssen architektonisch bedeutsame Gebäude als kulturhistorisches Erbe erhalten werden. Denkmalpflegerische Kriterien erscheinen Privateigentümern allerdings vielfach beliebig. Hier muss die Stadt für Transparenz sorgen und Denkmalschutz fördern, anstatt pauschal zu reglementieren.

Mein politischer Werdegang

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über meinen bisherigen Werdegang.

  • 2020

    Kandidatur zur Bürgerschaftswahl 2020

    Ich kandidiere nun erneut für die Bürgerschaftsfraktion auf Listenplatz 9 der Freien Demokraten.
  • 2015

    Wahl in die Bürgerschaft Hamburg

    Wahl in die Bürgerschaft von Listenplatz 5 der Freien Demokraten. Ich bin hier ihr Sprecher für Gleichstellung, Kultur und Stadtentwicklung.
  • 2008

    Bezirksversammlung Eimsbüttel

    Von 2008-2014 habe ich mich neben meiner beruflichen Tätigkeit in der Bezirksversammlung Eimsbüttel um kommunale Belange gekümmert.
  • 2004

    Beitritt in die FDP

    Im Jahr 2004 bin ich den Freien Demokraten beigetreten. Hier konzentrierte sich mein politisches Engagement vorerst auf die Bezirksebene.
  • 2000

    Sprung in die Selbstständigkeit

    Im Jahr 2000 wagte ich dann den Sprung in die Selbstständigkeit, welchen ich nie bereut habe. Ich leite seither das Büro MEYERarchitekten.
  • 1999

    Angestellter Architekt

    Ein Jahr arbeitete ich in einem Hamburger Architekturbüro mit Schwerpunkt Entwurf und Planung.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Ich möchte mich für Sie engagieren. Zusammen können wir viel bewegen. Was bewegt Sie? Schreiben Sie es mir!

Grindelberg 79
20144 Hamburg
Deutschland